12 Nov

Wie wählt man ein Kleid

Wenn Sie noch nicht wissen, wie das Traumkleid aussieht, schauen Sie sich Online-Kataloge an (zum Beispiel einen Hochzeitssalon). Lass dich einfach nicht vom „Zuschauen“ über mehrere Stunden hinreißen, sonst werden die Outfits bald alle gleich aussehen.

An der Anprobe des Hochzeitskleides dürfen Sie nicht mehr als zwei Freunde einladen, deren Geschmack Sie vertrauen: Eine Menge von Beratern wird Sie und den Verkäufer verrückt machen. Der zukünftige Ehemann ist besser, nicht anzurufen, und es ist nicht nur eine Frage der Annahme. Sie möchten den Bräutigam an Ihrem Hochzeitstag beeindrucken, um auf Ihrem geliebten Gesicht Freude und Bewunderung zu sehen. Aber der Effekt wird nicht derselbe sein, wenn er dich schon in diesem Kleid gesehen hat.

Wahl eines Hochzeitskleides

Wenn Sie einen Büstenhalter unter einem Hochzeitskleid tragen wollen, holen Sie es sich vorher und probieren Sie die Outfits darin aus, damit weder Träger noch Tassen zu erkennen sind. Es ist besser, einen Schleier und ein Kleid in einem Hochzeitssalon zu wählen, damit sie harmonieren. Du solltest perfekt aussehen.

Das Traumkleid sollte nicht nur schön, sondern auch mehr oder weniger bequem sein. Wenn irgendwo etwas während des Anpassungsprozesses ein wenig reibt oder drückt, dann werden die schmerzhaften Empfindungen am Ende der Feier unerträglich werden. Beim Fest muss man sich wie eine Königin fühlen, nicht als Opferlamm.

Modisches Hochzeitskleid

Vertraue deiner inneren Stimme. Wenn du ein Hochzeitskleid trägst, fühlst du, dass du füreinander da bist, nimm es. Auch wenn es etwas teurer ist als erwartet. In ein paar Jahren wird Ihnen der Preisunterschied lächerlich vorkommen, und das Gefühl der „Minderwertigkeit“ des Hochzeitsurlaubs wird bleiben.

Was auch immer sie sagen, aber wir wissen im Herzen, dass die Hochzeit in erster Linie ein Tag der Braut ist. Sei die schönste Braut im feinsten Kleid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *